Mittwoch, 22. April 2015

Roughcut-Boards

Das Schneidbrett 2.0

Die Variante aus Esche kostet 68 Euro, jene aus Walnussholz 89 Euro. Im Mak-Shop oder unter:www.roughcutshop.com

Es dürfte das erste Schneidbrett in der Sammlung des Wiener Mak sein...siehe Artikel im Standard

Infos zum MaK:

Das MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst ist ein Kunstgewerbemuseum!

und für alle, die das Brett erwerben möchten: http://www.makdesignshop.at

oder direkt bei der Erfinderin: 

http://roughcutblog.com

 

Wir sind auf alle Fälle Fans erster Stunde!!!

 

 

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen